Logo

PODIUM

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Natur-Museum Luzern

«Luzerner Landwirtschaft im (Klima-)Wandel?»

Der Klimawandel bringt für die Landwirtschaft Risiken und Chancen mit sich. So ist etwa mit ausgedehnteren Trockenperioden zu rechnen, stärkerem Hagelschlag oder Intensivniederschlägen. Andererseits kann aufgrund höherer Temperaturen der Ertrag bestehender Kulturen steigen oder es bieten sich Möglichkeiten für neue Kulturen.

Der Kanton Luzern untersucht in einem Projekt das Potenzial an Spezialkulturen und Spezialitätenackerbau als mögliche Alternativen zur Tierhaltung. Thomas Meyer, Abteilungsleiter Landwirtschaft des Kantons Luzern, zeigt auf, wie die Luzerner Landwirtschaft durch den Klimawandel gefordert ist und präsentiert erste Erkenntnisse aus dem Projekt «Offensive Spezialkulturen».

Inputreferat: Thomas Meyer, Abteilungsleiter Landwirtschaft Kanton Luzern

Diskussion mit Vertreterinnen und Vertretern von Bauern und NGO

Moderation: Urs Steiger, Dipl. Geograf ETHZ, Wissenschaftsjournalist, Luzern 

Podium im Detail

Zeit

18.00 h

Dauer

ca. 1.5 Stunden

Ort

Natur-Museum Luzern
Kasernenplatz 6, Luzern
(eventuell via Zoom)

Eintritt frei!

 
Powered by Weblication® CMS
SCNAT - Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Created by Felder INTERnetDESIGN