Logo

VORTRAG

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Natur-Museum Luzern

«Wie ernähren wir die Welt und die Schweiz nachhaltig?»

Eine noch immer wachsende Bevölkerung, ein sich verschärfender Klimawandel, Biodiversitätskrise – wie gelingt es trotz dieser extremen Herausforderungen die Menschen dieser Erde auch in Zukunft zu ernähren? Braucht es einen neuen Intensivierungsschub oder eine Abkehr von der Fleischproduktion?

Als Auftakt zur neuen NGL-Reihe «Landwirtschaft der Zukunft» zeigt der Agrar- und Ernährungsökonom Perspektiven für eine nachhaltige globale Ernährungswirtschaft und die sich daraus ergebenen Konsequenzen und Handlungsspielräume für die Schweiz auf.

Unser Referent Bernard Lehmann plädiert für eine De-Intensivierung der Landwirtschaft und Verhaltensänderungen beim Konsum auf globaler und nationaler Ebene. Zur Kompensation braucht es dazu mehr Systemwissen und Züchtungsfortschritte. Für seine Thesen stützt er sich auf eine vielfältige Expertentätigkeit auf globaler und nationaler Ebene.

Details zum Vortrag

Referent

Prof. Dr. Bernard Lehmann
Vizepräsident des Expertenrates des UN Committee für Nahrungsmittelsicherheit und Ernährung (CFS), Stiftungsrat FiBL, Vorstandsmitglied des Global Crop Diversity trust, ehemaliger Direktor des Bundesamtes für Landwirtschaft und ETH Professor.

Zeit

18:00 Uhr

Dauer

ca. 1.5 h

Ort

Natur-Museum Luzern
Kasernenplatz 6, Luzern

Eintritt frei!

 

Hohenrain, Maisfeld nach Hagelschaden

Powered by Weblication® CMS
SCNAT - Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Created by Felder INTERnetDESIGN