Logo

PODIUM, ZOOM-Meeting

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Natur-Museum Luzern

«Corona bleibt. Was dann?»

Das Corona-Virus prägt seit Anfang 2020 das Leben weltweit. Die Hoffnung, das Virus ausmerzen zu können, hat sich schnell zerschlagen und wir stecken – Ende Jahr – tief in der 2. Welle.

Mit den verschiedenen Impfstoffen zeichnet sich ein Silberstreifen am Horizont ab. Doch werden sie auch halten, was wir uns erhoffen? Zwischen den Zeilen – es ist die Rede davon, dass die übrigen Massnahmen weiterhin notwendig sind – ist schon absehbar, dass das Ende der Epidemie noch keineswegs schnell in Reichweite ist. 

Was uns nun ereilt – das alltägliche Leben mit einer Seuche –, ist in anderen Teilen der Welt auch ohne Corona steter Alltag. Was können wir vom Umgang mit Krankheiten von anderen Gesellschaften lernen? Zwingt uns das Corona-Virus längerfristig zu grundsätzlichen Änderungen in unseren Lebens- und Verhaltensweisen?

Inputreferat:

  • Prof. Dr. Nicole Probst-Hensch, Leiterin der Abteilung Epidemiologie und öffentliche Gesundheit des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts

Podiumsteilnehmer: noch offen

Moderation: 

  • Urs Steiger, Dipl. Geograf ETHZ, Wissenschaftsjournalist, Luzern 

Podium im Detail

ZOOM-Meeting

https://us02web.zoom.us/j/86479531346?pwd=YTJCVitqUnNHNEs4QzQ0eGtyUmx5UT09

Meeting-ID: 864 7953 1346
Kenncode: 311831

Zeit

18.00 Uhr

Dauer

ca. 2 Stunden

 
Powered by Weblication® CMS
SCNAT - Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Created by Felder INTERnetDESIGN