Logo

Veranstaltungen

Die Naturforschende Gesellschaft NFG bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen zu naturwissenschaftlichen Themen an. In diesem Rahmen erhalten die Mitglieder, aber auch weitere Interessierte aus erster Hand aussergewöhnliche fachspezifische, wissenschaftliche Informationen und Erkenntnisse.


Programm 2019

Im 2019 beschäftigen wir uns mit Insekten. Auslöser sind nicht die alternativen Proteinnahrungsmittel sondern die Rufe aus der Schweiz und Europa zum Rückgang der Insekten, zum Insektensterben. Nun, sind solche Botschaften eine Warnung vor …, eine Folge von …, etwas Ernstzunehmendes…, eine belegbare Tatsache?Insekten sind als Flöhe unsichtbar, als Fliegen lästig, als Schmetterlinge wunderschön, als Käfer bedrohlich, als Heuschrecken amüsant … unsere Einstellung zur Welt der Insekten zu ergründen ist alles andere als einfach. In unseren drei Podien und bei zwei Exkursionen versuchen wir, die Hintergründe des Insektensterbens zu beleuchten, Fragen zu stellen und Konsequenzen abzuleiten. Der Vorstand freut sich auf Ihre rege Beteiligung, auf Gedankenaustausch und Diskussionen.

Fachliteratur zum Thema Insektensterben

Das grosse Insektensterben

«Das große Insektensterben»
Was es bedeutet und was wir jetzt tun müssen
Rosenkranz & Segerer
oekom Verlag, München 2018
ISBN 9783962380496

 
 
 
 
 
 
 
 

Keine Einträge vorhanden

Themenverwandte Veranstaltungshinweise

Richard Vollenweider Lectures 2018/19

Die Richard Vollenweider Lectures bringen Luzerner Gymnasiastinnen und Gymnasias­ten, angehende Primar­ und Sekundar­lehrpersonen sowie interessierte Laien mit aktueller naturwissenschaftlicher und tech­nischer Forschung in Kontakt; die Lectures ehren dabei auch die grossen Leistungen des 2007 verstorbenen Luzerner Umwelt­wissenschaftlers Richard Vollenweider.

Die Kantonsschule Musegg Luzern und die Pädagogische Hochschule Luzern sind ge­meinsam Träger des Referatzyklus, denn Richard Vollenweider besuchte die Sekun­darschule und das Lehrerseminar Musegg und wirkte dort später als Lehrer.

Dadurch dass auf das Referat jeweils ein Workshop mit einer ausgewählten Studie­rendengruppe unter der Leitung des vortra­genden Gastes folgt, fördern die Vollenwei­der Lectures nicht nur die naturwissen­schaftliche Bildung an Mittelschule und Pädagogischer Hochschule sondern auch die nachhaltige Vernetzung zwischen Gym­nasium, Hochschule, Universitäten, For­schungsinstitutionen und Wirtschaft.

Programmblatt

Alle Vorträge finden in der Kantonsschule Musegg Luzern, Museggstrasse 22, Luzern statt.
Sie sind öffentlich und der Eintritt ist frei.
www.vollenweiderlectures.ch


Freitag, 12. April 2019, 14.15 bis 15.00 Uhr, Aula Museggschulhaus, MUC11

Verhaltensänderung als zentrales Element der Entwicklungszusammenarbeit

Prof. Dr. Hans-Joachim Mosler

Im Referat wird aufgezeigt, wie psychologische Theorien und Erkenntnisse in der Entwicklungszusammenarbeit eingesetzt werden sollen, damit Entwicklungsprojekte von der lokalen Bevölkerung aufgenommen und umgesetzt werden. Der Zuhörerschaft wird eine Auswahl von Projekten aus über 30 Ländern mit viel Anschauungsmaterial präsentiert.

Golden-Age-Wanderung

Powered by Weblication® CMS
Created by Felder INTERnetDESIGN