Logo

Veranstaltungen

Die Naturforschende Gesellschaft Luzern NGL bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen zu naturwissenschaftlichen Themen an. In diesem Rahmen erhalten die Mitglieder, aber auch weitere Interessierte aus erster Hand aussergewöhnliche fachspezifische, wissenschaftliche Informationen und Erkenntnisse.


 
 

Programm 2023

Lesetipps zum Thema

Handbuch Energiespeicher

«Forschung für die Schweizer Energiezukunft»

Resümee des Nationalen Forschungsprogramms «Energie»

Balthasar, A., Schalcher, H.R. (2020)
Hrsg.: Leitungsgruppen der Nationalen Forschungsprogramme «Energiewende» (NFP 70) und «Steuerung des Energieverbrauchs» (NFP 71), Schweizerischer Nationalfonds, Bern.

Download (9.48MB)

 
Handbuch Energiespeicher

«Handbuch Energiespeicher»

«SCCER Heat and Electricity Storage – Handbuch Energiespeicher»
Hrsg.: Swiss Competence Center for Energy Research – Heat and Electricity Storage

Download (5.26MB)

 
 
 
 
 
 
 
 
  • Anlagen für erneuerbare Energie: Wohin damit?

    Anlagen für erneuerbare Energie: Wohin damit?

    Dienstag, 05. Dezember 2023 Natur-Museum Luzern

    PODIUM

    Prof. Dr. Felix Kienast zeigt die räumlichen Ansprüche und Handlungsspielräume auf, die sich im Konfliktfeld der Energiewende mit der Biodiversität und der Landschaftsentwicklung ergeben.

Themenverwandte Veranstaltungshinweise

Jahresprogramm BirdLife Luzern

Veranstaltungsprogramm 2023 BirdLife Luzern

Das Veranstaltungsprogramm 2023 von BirdLife Luzern trägt das Motto «Luzern biodivers» und bietet eine Vielzahl von interessanten Vorträgen, Exkursionen, Abendspaziergängen, Kinderanlässen, Mitwirkungsmöglichkeiten, Reisen, Arbeitseinsätzen oder Kursen!

Programm (2.4MB)
www.birdlife-luzern.ch/veranstaltungen

 

Richard Vollenweider Lectures

Die Richard Vollenweider Lectures bringen Luzerner Gymnasiasten/innen, angehende Primar -und Sekundarlehrpersonen sowie interessierte Laien mit aktueller naturwissenschaftlicher und technischer Forschung in Kontakt; die Lectures ehren dabei auch die grossen Leistungen des 2007 verstorbenen Luzerner Umweltwissenschaftlers Richard Vollenweider.

Die Kantonsschule Musegg Luzern und Pädagogische Hochschule Luzern sind gemeinsam Träger des Referatzyklus, denn Richard Vollenweider besuchte die Sekundarschule und das Lehrerseminar Musegg und wirkte dort später als Lehrer.

Dadurch, dass auf das Referat jeweils ein Workshop mit einer ausgewählten Gruppe von Gymnasiasten unter der Leitung des vortragenden Gastes folgt, fördern die Vollenweider Lectures nicht nur die naturwissenschaftliche Bildung an der Mit­telschule, sondern auch die nachhaltige Vernetzung zwischen Gymnasium, Hochschulen, Universitäten und Forschungsinstitutionen.

Alle Mittagsvorträge finden wie bis anhin in der Kantonsschule Musegg Luzern, Museggstrasse 22, Luzern statt. Sie sind öffentlich und der Eintritt ist frei.

Um den Schutzbestimmungen bezüglich Corona-Viren Rechnung zu tragen, wird die Eröffnungsveranstaltung in den Marianischen Saal verlegt. Zudem bitten wir Sie, bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Anlass anzumelden. www./vollenweiderlectures.ksmusegg.ch


 
 

Golden-Age-Wanderung

Powered by Weblication® CMS
SCNAT - Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Created by Felder INTERnetDESIGN