Logo

Veranstaltungen

Die Naturforschende Gesellschaft Luzern NGL bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen zu naturwissenschaftlichen Themen an. In diesem Rahmen erhalten die Mitglieder, aber auch weitere Interessierte aus erster Hand aussergewöhnliche fachspezifische, wissenschaftliche Informationen und Erkenntnisse.


 
 

Programm 2022

Das Programm fürs Jahr 2022 enthält wieder ein prächtiges Angebot an Veranstaltungen. Auf Exkursionen begleiten wir Sie an Orte, die sich aktuell im Wandel befinden, zum Begegnen, Erleben, Geniessen. Mit Urs Käser dürfen wir uns wieder verschiedentlich in Berg und Tal über botanische Lebensgewohnheiten austauschen. Die Podien stehen ganz in Zeichen der 'Zukunft Landwirtschaft'. Auch wenn neue Stimmen wieder versuchen, zwischen Stadt und Land Keile zu treiben, mag das 'politischen' Kalkülen geschuldet sein, zeugt aber von Ignoranz gegenüber allen naturwissenschaftlichen und sozialen Tatsachen. Mit Ausblicken auf die Dringlichkeit des Bodenschutzes, der klimatischen Konsequenzen für die Produktewahl und die Möglichkeiten und Grenzen der Optimierung von Pflanzen stehen drei höchst aktuelle Themenabende im Fokus, was Land und Stadt eher zusammenführt als spaltet. 

 
 
 
 
 
 
 

Themenverwandte Veranstaltungshinweise

Richard Vollenweider Lectures 2021/22

Die Richard Vollenweider Lectures bringen Luzerner Gymnasiasten/innen, angehende Primar -und Sekundarlehrpersonen sowie interessierte Laien mit aktueller naturwissenschaftlicher und technischer Forschung in Kontakt; die Lectures ehren dabei auch die grossen Leistungen des 2007 verstorbenen Luzerner Umweltwissenschaftlers Richard Vollenweider.

Die Kantonsschule Musegg Luzern und Pädagogische Hochschule Luzern sind gemeinsam Träger des Referatzyklus, denn Richard Vollenweider besuchte die Sekundarschule und das Lehrerseminar Musegg und wirkte dort später als Lehrer.

Dadurch, dass auf das Referat jeweils ein Workshop mit einer ausgewählten Gruppe von Gymnasiasten unter der Leitung des vortragenden Gastes folgt, fördern die Vollenweider Lectures nicht nur die naturwissenschaftliche Bildung an der Mit­telschule, sondern auch die nachhaltige Vernetzung zwischen Gymnasium, Hochschulen, Universitäten und Forschungsinstitutionen.

Alle Mittagsvorträge finden wie bis anhin in der Kantonsschule Musegg Luzern, Museggstrasse 22, Luzern statt. Sie sind öffentlich und der Eintritt ist frei.

Um den Schutzbestimmungen bezüglich Corona-Viren Rechnung zu tragen, wird die Eröffnungsveranstaltung in den Marianischen Saal verlegt. Zudem bitten wir Sie, bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Anlass anzumelden. www.vollenweiderlectures.ch


 
 

Freitag, 21. Januar 2022, 12.30 – 13.15 Uhr, Aula KS Musegg

«Unerwünschte Stickstoffeinträge aus der Luft»

Dr. Reto Meier

Ammoniak und Stickoxide, freigesetzt aus der Landwirtschaft sowie durch Verbrennungsprozesse im Verkehr, der Industrie und in Haushalten, werden nach der Verfrachtung und Umwandlung in der Luft als Stickstoffdeposition in Ökosysteme eingetragen. Dies führt zu einem Überangebot an bioverfügbarem Stickstoff, was zur Überdüngung und Versauerung von empfindlichen Lebensräumen beiträgt. Um die Immissionen auf ein umweltverträgliches Mass zu reduzieren, sind in allen Sektoren weitere Emissionsminderungsmassnahmen nach dem Stand der Technik nötig.

Details

 
 

Donnerstag, 24. März 2022, 12.30 – 13.15 Uhr, Aula KS Musegg

«Die Rolle der Wirtschaft im Kampf gegen den Klimawandel – eine kritische Auseinandersetzung aus der Sicht von 'swisscleantech'»

Dr. Christian Zeyer

Klimataugliches und nachhaltiges Wirtschaften, geht das überhaupt? Was muss geschehen, damit die «Wirtschaft» insgesamt einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten kann? Dr. Christian Zeyer, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes «swisscleantech» beleuchtet diese Fragen aus der Perspektive seines Verbandes, der sich für eine klimataugliche Wirtschaft einsetzt.

Details

Golden-Age-Wanderung

Powered by Weblication® CMS
SCNAT - Akademie der Naturwissenschaften Schweiz
Created by Felder INTERnetDESIGN