Logo
Werden Sie NGL-Mitglied
 
 

VORSCHAU

  • Von der bedrohlichen zur bedrohten Natur

    Dienstag, 23. Januar 2018 Natur-Museum Luzern

    VORTRAG

    Einstimmung zu den Podien und Exkursionen des Jahres 2018: Landschaft im Wandel

  • Die Agglomeration in der wir leben

    Dienstag, 30. Januar 2018 Natur-Museum Luzern

    PODIUM

    Podium zur Siedlungsentwicklung. Es diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus der Immobilienbranche, der Stadtentwicklung, Politik und NGO.

Mürren

SAVE THE DATE

Botanische Wanderwochen
25.-29. Juni und 9.-13. Juli 2018 in der Region Mürren

Wie jedes Jahr bietet die Naturforschende Gesellschaft Luzern zwei Sommerexkursionswochen mit Schwerpunkt Alpenflora an. Auskünfte jeglicher Art erteilt gerne: Urs Käser unter meier.kaeser(at)bluewin.ch
Informationsabend: Freitag 16. Februar 2018, 18.15 Uhr im Sentitreff Luzern.

 
 

Naturforschende Gesellschaft Luzern NGL

Die Naturforschende Gesellschaft Luzern (NGL) ist eine Regionalgesellschaft der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT). Seit über 150 Jahren stellt sich die Gesellschaft in den Dienst der Naturwissenschaften, organisiert Vorträge, Podien und Exkursionen, publiziert Bücher und fördert die Naturforschung in der Region.

Die NGL ist ein Verein mit dem Zweck die Naturforschung zu fördern und die naturwissenschaftlichen Kenntnisse einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Interessieren Sie sich für Ihre Umwelt und liegt Ihnen diese am Herzen?
Werden Sie Mitglied.


Folgen Sie uns auch auf Facebook

19. Januar, 11:24Uhr
Nicht verpassen: Di. 23.1.2018, 20 Uhr Vortrag: «Von der bedrohlichen zur bedrohten Natur» Referent: Dr. Martin Stuber, Historisches Institut der Universität Bern Ort: Natur-Museum Luzern Durch die Art, wie die Menschen Wälder, Wiesen, Weiden nutzen, gestalten sie Landschaft. Diese Nutzung ist über die Jahrhunderte stetig gewachsen und ist immer wieder überbordet. Die Holznutzung im 19. Jahrhundert etwa hat kahle Berge hinterlassen. Die folgenden verheerenden Hochwasser haben schliesslich zur Realisation riesiger Schutzwasserprojekte geführt, die den Naturraum völlig umgestaltet haben. Der Historiker Martin Stuber führt uns durch verschiedene Zeitabschnitt und zeigt auf, wie die Menschen in der jeweiligen Zeit mit der Natur gelebt und Raum und Landschaft geprägt haben. Detailinfos: http://bit.ly/2DatbZu
Jetzt Mitglied werden
 

Agrarlandschaft in Baar

Foto: Andreas Busslinger